Stadtgemeinde Heidenreichstein

 

Stadtgemeinde Heidenreichstein

Stadtgemeinde Heidenreichstein

Erleben Sie Stille! Atmen Sie Glück!

Burg Heidenreichstein ist eine der größten und schönsten Wasserburgen in Niederösterreich, die nie erobert und zerstört wurde und daher ihr beeindruckendes wehrhaftes Erscheinungsbild bis heute erhalten konnte. Im Mittelalter gehörte die Gegend zur Grafschaft Litschau, in der um 1180/1190 an zwei alten Fernstraßen nach Böhmen eine Siedlung entstand. Namengebender Gründer war vermutlich ein "Heidenreich" aus der Familie der Burggrafen von Gars, mit den Kuenringern verwandte Ministerialen der Babenberger. 1205 wird ein Otto von Heidenreichstein, der Bruder des Gründers, urkundlich genannt. Seit 1297 war die Grafschaft Litschau-Heidenreichstein in landesfürstlichem Besitz und wurde im 14. Jahrhundert an die Herren von Klingenberg (1314-1346) und 1348 an die Herren von Puchheim verpfändet, die für fast 300 Jahre Herrschaftsinhaber waren (bis 1636).

Ansprechpartner

Gerhard Kirchmaier
Herr Gerhard Kirchmaier
Bürgermeister
Kirchenplatz 1
3860 Heidenreichstein
Tel.: 0043 2862/52336
Mobiltel.: 0043 664/3731960

Standort: 

Oben